Sonntag, 31. Mai 2015

Spielekartei: Kreisspiele Niveau 1

Für meine 1. Klasse, die ich im neuen Schuljahr bekomme, habe ich begonnen eine kleine Spielekartei herzustellen. In einem ersten Rutsch sind Kreisspiele entstanden, die man gut und schnell mit den Kleinen spielen kann, wenig Material benötigen und auch gespielt werden können, wenn sich im Sitzkreis eine gestaltete Kreismitte befindet.
Wenn ich die Muße habe, folgen noch weitere Karten mit einem höheren Niveau.
Gerade entsteht noch eine kleinen Kartei mit Kennenlernspielen.
Viel Spaß mit Kartei 1 :)

Hier ist der Link. (Fehler verbessert, neue Version vom 31.05. um 21:03)



Kommentare:

  1. Liebe Frau Lienchen,
    vielen Dank für diese Zusammenstellung . So können die Kinder nach kurzer Zeit die Spiele selbstständig auswählen, Eine Kleinigkeit ist mir aufgefallen: Spiel 8 und Spiel 10 sind gleich.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Frau Lienchen!
    Kennst du "Murmel, Murmel, du musst wandern?" Das wäre auch ein gutes Kreisspiel.
    LG, Sarah

    PS: Ein Kind hält zwischen seinen beiden Handflächen eine Murmel oder − ersatzweise − einen Ring versteckt. Ziel: Es soll später erraten können, wer die Murmel oder Ring erhalten hat. Kinder sagen/singen im Chor: "Murmel, Murmel, du musst wandern, von der einen Hand zu andern. Murmel, Murmel, wo ist du? Murmel, Murmel rate du."
    Die Kinder im Kreis falten ebenfalls die Hände vor dem Bauch, wobei sie die Handflächen leicht geöffnet halten. Während des gemeinsamen Absingens des Liedes geht der Besitzer des Talers nun reihum von Kind zu Kind und hält seine geschlossenen Handflächen in die geöffneten der Teilnehmer. Irgendwann im Verlaufe des Absingens lässt er unbemerkt den Taler in die Hände eines Kindes im Kreis fallen. Ist das Lied zu Ende, muss nun das Ratekind (letzte Kind, welches beim Rumgehen vom Murmelbesitzer berührt wurde) sagen, wer den Taler erhielt. Rät es richtig, darf es nun selbst den Taler wandern lassen. Hat es falsch geraten, ist das Kind mit dem Taler in der Hand an der Reihe.

    AntwortenLöschen
  3. Erst mal danke für die tolle Zusammenstellung. Oft denkt man an die bekanntesten Spiel nicht mehr. ;-)

    Beim "Überfliegen" sind mir zwei Sachen aufgefallen:
    - Bei Nr. 10 ist das Spiel von Nr. 8 nochmals beschrieben
    - bei Nr. 13 muss es "laut" anstatt "lauft" heißen

    LG indidi

    AntwortenLöschen
  4. Sehr nett und eine gute Erinnerung. Wir spielen Koffer packen auch gern mit Geräuschen,z.b, ich packe in meinen Koffer eine Trompete Tröttröt,ich packe... einen Teddy Brummbrumm... usw. Lg karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine tolle Variante, die nehm ich gleich mit auf!
      Danke!

      Löschen
  5. Hallo Frau Lienchen,

    vielen Dank für die Spielesammlung! So muss man nicht lange überlegen, was man wieder mal spielen könnte.
    Was auch noch gut passt, ist Obstsalat.
    Allen Kindern wird ein Obst zugeordnet. Ein Kind hat keinen Platz, es steht in der Mitte und ruft z.B. Äpfel und Bananen. Die entsprechenden Kinder müssen die Plätze tauschen, das Kind aus der Mitte muss einen Platz erwischen. So geht es immer weiter. ruft ds Kind in der Mitte Obstsalat, müssen alle die Plätze wechseln.

    Viele Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  6. Gerade entdeckt.Die Kartei kann ich super gebrauchen,habe um Herbst eine Erste.
    LG
    myway3

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Fr. Liedchen,
    Ich wollte so eben ihren Dropbox Link downloaden, nur leider funktioniert das nicht. Gibt es eine Möglichkeit Ihre Karten anderwegs zu bekommen??
    LG nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen... bitte teste es nochmal. Ich habe mich gerade bei Dropbox abgemeldet und konnte die Datei problemlos runterladen. Gruß Frau Lienchen

      Löschen
  8. hallo! mir fällt noch was ein: nach einem Spaziergang die gesammelten dinge in körben sortieren - zapfen, steine, Schneckenhäuser, blätter,...
    im kreis wird nun ein Mandala gelegt.
    liebe grüße, na

    AntwortenLöschen
  9. Hallo.
    Sie könnten auch noch ,Armer Mann' und ,Fuchs geht herum' aufnehmen. ,Ente, Ente, Fuchs' ist eine andere Variante.

    AntwortenLöschen