Mittwoch, 19. August 2015

Noch 2 Tage Ferien

dann geht es für uns Lehrer in Sachsen-Anhalt schon wieder los: Vorbereitungstage. Naja, die offiziellen Vorbereitungstage eher; inoffiziell arbeiten wir ja schon eine ganze Weile :)

Heute habe ich eine Menge geschafft: gekramt, sortiert, weggeschmissen, umgeräumt...
Auch Eltern waren heute in der Schule und haben geholfen. Sie haben geputzt, den Computer angeschlossen, Stehsammler aufgebaut und sich mit mir über die Ordnung gefreut.

So sieht es heute nun aus. Es wird! In meinem "Büro"-bereich herrscht noch leichtes Chaos und ein paar Kisten mit Kleinkram stehen auch noch im PC-Raum.
Die Schülertische stehen noch nicht final. Ich kann mich einfach nicht endgültig entscheiden.

Zum Glück ist im grünen Regal noch gut Platz, denn einiges Material wartet noch auf mich.


Mein Büro.... es wird!


Die Pinnwand hat einen neuen Platz. Vorher hing sie dort, wo jetzt der Buchstabenweg ist.


Die Tafel ist nicht mehr verschmiert - Erstklasseltern sei dank!

Kommentare:

  1. Was für ein riesiger Raum! Ein Traum...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt..... viel Platz haben wir. Und dennoch denk ich mir manchmal, dass es schön wäre noch ein paar Quadratmeter mehr Platz zu haben ;)

      Gruß Frau LIenchen

      Löschen
  2. Wahnsinn, wie gut das aussieht!
    Da bin ich ganz neidisch! Ich hab heute einen Blick in den ersten "meinen" Klassenraum werfen können und bin vollkommen ideenlos... ich hab lediglich einen Schrank zur Verfügung, in den all mein Zeug und das der Schüler passen soll. Keine Ahnung, wie das gehen soll!
    Auch dein Büro finde ich toll. Was bewahrst du denn in diesen kleinen quadratischen Schubladen auf? Sind die die wirklich so praktisch? Da ich ja nur ein Stück Fensterbrett als Stauraum habe, muss ich mit meinem Platz sparsam umgehen ;)

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ein Schrank ist schon arg knapp. Ich wüsste gar nicht, wo ich meinen meinen ganzen Pappkisten hin sollte....
      Die kleinen Schubladen sind rechteckig und heißen MOPPE (von Ikea) und da ist allerlei Kleinkram drin: Kleber, Magnete, Muggelsteine, Holzstäbchen, Büroklammern usw. usf.
      LG Frau Lienchen

      Löschen
  3. Wünsche dir viel Spaß mit den kleinen Kids. Ist doch immer wieder toll die Kleinen beim Lernen zu begleiten und die Fortschritte zu bewundern!

    Ich habe gerade das Fenster in der Tür gesehen. Finde ich eine tolle Idee. Wie ist das mit "Loch" in der Tür zu unterrichten? Stört es, wenn jemand vorbei geht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Yvi,
      am Anfang fand ich es seltsam, mittlerweile stört das Fenster gar nicht mehr. Ungewohnter ist fast noch das Oberlicht rechts neben der Tür, weil man dort genau auf die nach oben führende Treppe blickt - und umgekehrt. Aber auch das stört mich nicht. Ändern kann man es eh nicht ;)
      Liebe Grüße
      Frau Lienchen

      Löschen